Wellness


wellness2

 

Was Gesundheit und Wellness miteinander zu tun haben

Wellness, also das eigene Wohlbefinden, und Gesundheit sind zwei Dinge, die eng zusammengehören. Denn wer nicht gesund ist, fühlt sich schlecht oder zumindest angeschlagen. Dabei ist jeder selbst dafür verantwortlich, dass er lange gesund bleibt.


Wellness für Körper und Geist

Wer noch im Berufsleben steht, für den ist Erholung und Entspannung besonders wichtig. Ein Wellnesswochenende zwischendurch ist hier das Ideale. Sich bei den unterschiedlichsten Anwendungen verwöhnen lassen und dabei abschalten, laden Körper und Geist wieder mit neuen Kräften auf. Ein Aktivurlaub ist ebenfalls gut geeignet, neue Kräfte zu tanken, idealerweise kombiniert mit Wellnessanwendungen. Massagen, Bäder, Packungen, diese Wellnessanwendungen sind auch für Ältere sehr gut geeignet. Ob jünger oder älter, Bewegung und Wellness sind für die Gesundheit wichtig.